Was ist eine Spielgruppe?

In der Spielgruppe sind ca. 8 Kinder im Alter von 2,5 bis ins Kindergartenalter, die sich regelmässig treffen. Im Mittelpunkt steht das Kind und die Erlebnisse die jedes Mal gemacht werden. Dies geschieht beim Spielen, Singen, Malen, Kneten, Werken und sich Verkleiden. Zum Lernprozess gehört natürlich auch, dass man die eigenen Stärken und Schwächen wie auch die der anderen entdeckt und akzeptiert. Die Bewegung in diesem Alter ist sehr wichtig, deswegen werden wir viel Zeit in unserem Garten verbringen. Eine Spielgruppe bietet dem Kind Spass und die Möglichkeit, sich von den Eltern ein wenig loszulösen und die Selbständigkeit zu erproben. Zudem möchte ich den Kindern zeigen, was für kreative Dinge man mit verschiedensten Recyclingmaterialien herstellen bzw. basteln kann.

 

Was bringt den Eltern eine Spielgruppe?

Für die Eltern bietet sich durch die Spielgruppe die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen mit Eltern, die in der gleichen Familienphase sind. Die Spielgruppe kann für die engsten Bezugspersonen des Kindes eine Hilfe zur Ablösung sein. Oft lernen Eltern auch eine neue Seite ihres Kindes kennen, da es sich in der Gruppe anders verhält als zu Hause.

 

Zwergli Gruppe

Die Zwergligruppe ist keine Spielgruppe sondern eine ideale Vorbereitung für Kinder von zwei bis drei Jahren vor den Eintritt in die Spielgruppe. Während zwei Stunden kann Ihr Kind in einer Gruppe von maximal acht Kindern erste Erfahrungen mit der Ablösung von den Eltern und dem Spiel mit gleichaltrigen sammeln. Wir werden zusammen spielen, singen, malen, Geschichten erzählen und kneten.